Rezepte - Kräuter

Aus Kräutern lässt sich vieles zaubern. Himmlische Tees, schmackhafte Essige und Öle für die Küche, Liköre und Schnäpse.

Tinkturen und Mazerate für Wehwechen und eigene Cremen und Salben.

Kräuter kann man je nach Anwendungsgebiet und Rezept frisch oder getrocknet verwenden.

Finden Sie hier die von mir erprobten Rezepte.


Sammelsurium an schönen Rezepten


- Eibischzuckerl
- Eibischhustensirup


Eibischzuckerl

4 EL Eibischwurzelstückchen
1/2 l Wasser
20 EL Tragent (Arabischer Gumme)
25 EL Rohzucker
1 Eiweiß verquirlt

Die Eibischwurzelstückchen im Wasser 20 Minuten köcheln und abgießen. Den Tragant in die noch warme Flüssigkeit rühren und gut vermengen. Anschließend die Masse gleich durch ein Sieb geben und sofort den Rohrzucker einrühren. Sobald dieser aufgelöst ist, das Eiweiß dazugeben, gründlich durchmischen und die masse auf ein Backblech streichen. Auskühlen lassen und kleine Würfel ausschneiden. Schmeckt köstlich.
(nach Ursel Bühring "Alles über Heilpflanzen")


Eibisch-Hustensirup

3 Handvoll Wurzeln
1 l Wasser
500 g Rohrzucker

Die Wurzeln im Wasser kurz aufkochen, 10 Minuten ziehen lassen und abgießen. Zucker dazugeben und auf Sirupdicke einkochen. In kleine dunkle Flaschen füllen und kühl aufbewahren.
Bei Husten mehrmals täglich 1/2 - 1 TL einnehmen.
(nach Ursel Bühring "Alles über Heilpflanzen")